9.01.2010 / Timo Hetzel

Bits und so ReLive

Wir experimentieren zur Zeit mit neuen Methoden für Live-Streams von “Bits und so”.

Das Problem mit dem ganzen Live- und Echtzeit-Web: Das bringt alles nichts, wenn der Hörer gerade keine Zeit hat.

HTTP Live Streaming kann damit weiterhelfen – denn es unterstützt trotz des “Live” im Namen sehr wohl auch On-Demand-Streams.

Ab dieser Woche wird deswegen der Live-Streams der Sendung unter relive.bitsundso.de sofort nach dem Ende der Aufzeichnung als On-Demand-Stream zur Verfügung gestellt und füllt damit die Lücke zwischen der Aufzeichnung und der Veröffentlichung der bearbeiteten Podcast-Episode.

Bits und so ReLive startet wie gewohnt in einem Beta-Betrieb für alle Plus-Mitglieder, ohne Anspruch auf gegenwärtige oder zukünftige Verfügbarkeit.

Die Magie passiert in zwei Perl-Skripten, die die Stream-Segmente umkopieren und die ReLive-Playlisten generieren. Sie lassen sich für die eigenen Bedürfnisse anpassen.