19.11.2011 / Timo Hetzel

Bits und so Plus In-App-Abos

Mit der Bits und so App 1.2 kommen erstmals echte Abonnements zu Bits und so Plus. Der Kaufvorgang sieht ähnlich aus, im Hintergrund ist es aber ein völlig anderer Prozess.

Oldschool

Die traditionellen In-App-Käufe, insbesondere “oldschool” Subscriptions erfordern eine Benutzerverwaltung auf Seiten des App-Anbieters. Die Transaktion vom App Store ist ein einmaliger Event, und kann nicht mit der Apple ID wiederhergestellt werden. Der Anbieter muss diesem Event ein Benutzerkonto zuordnen und an die App zurückmelden. Darüber kann sich die App dem Server gegenüber ausweisen.

Neue In-App-Abos

Automatisch verlängernde AbosBei den neuen In-App-Abonnements mit automatischer Verlängerung liegt die Nutzerverwaltung primär bei Apple und wird an die Apple ID gebunden, die beim Kauf verwendet wurde. Der Benutzer ist bis auf eine eindeutige Transaktions-ID gegenüber dem Anbieter zunächst völlig anonym.

Kündigt der Benutzer das Abonnement nicht, wird es am letzten Tag der Laufzeit automatisch verlängert, ohne dass die App geöffnet werden muss. Darüber wird der Benutzer zwar per Email informiert, aber die App und der Server des Anbieters wissen davon zunächst nichts.

Wird die App das nächste Mal geöffnet, schickt der App Store eine aktualisierte Quittung an die App, und die App an den Server des App-Anbieters. Über die eindeutige Transaktions-ID kann die Verlängerung dem ursprünglichen Abo-Abschluss zugeordnet werden.

Öffnet der Benutzer die App nicht, kann der Server die ursprüngliche Quittung unabhängig von der App an Apple schicken und bekommt den aktuellen Status des Abos zurückgemeldet.

Für Bits und so Plus gibt es jetzt also zwei verschiedene Orte, an denen die Laufzeit verwaltet wird.

  • Für Plus-Mitglieder, die über PayPal, ClickandBuy oder alte In-App-Käufe bezahlt haben, verwaltet der Bits und so-Server die Laufzeit und entscheidet über die Gültigkeit der Mitgliedschaft. Diese Benutzer haben Plus-Accounts, die mit einem “W” beginnen.
  • Für neue In-App-Abonnements wird die Laufzeit bei Apple berechnet und dem Bits und so-Server mitgeteilt. Die Verlängerung passiert automatisch auf Apples Servern und die Kündigung passiert bei Apple über das App Store-Interface. Die dort angegebene Laufzeit ist maßgeblich. Diese Plus-Accounts beginnen mit “A”.

Deswegen können die alten Käufe auch nicht mit neuen Abonnements vermischt werden. Die App weist auf diese Einschränkung hin, und schaltet die alten In-App-Käufe ab, sobald ein neues Abonnement abgeschlossen wird.