8.03.2013 / Timo Hetzel

Neuer Workshop: iOS-Entwicklung für Quereinsteiger

Ich freue mich besonders, diesen Workshop ankündigen zu können: Zusammen mit Ruotger “roddi” Deecke habe ich den ersten iOS-Entwicklungs-Workshop in der Undsoversity veröffentlicht.

Die Idee dahinter: iOS-Entwicklung ist für viele Programmierer sehr reizvoll, aber auch etwas abschreckend. Wer Rails-Webapps schreibt, bekommt wahrscheinlich beim ersten Anblick von C und Objective C und den komischen Klammern Ausschlag. Wer vom anderen Ende, der PHP-Spaghettiwelt kommt, ebenso.

Ich habe also eine knappe Woche lang Roddi über die Schulter geschaut, wie er die Beispiel-App baut, und ihm jede dumme Frage gestellt, die mir eingefallen ist. Wieso, weshalb, warum. Das haben wir locker aufgezeichnet, und ich habe es danach noch etwas in Form gebracht und noch einmal aufgezeichnet.

Das Ergebnis ist jetzt der komplette Weg von der Anmeldung bei Apple bis zum Upload in den Store. Die App ist voll funktionsfähig, sie kann eine Liste von RSS-Feeds verwalten, das XML parsen und die Einträge darstellen. Außerdem können Podcast-Enclosures abgespielt werden. Sie ist aber natürlich nicht bis ins letzte Detail poliert – das wäre die Aufgabe für einen weiteren Workshop.

In dem Workshop wird nicht immer der gerade Weg gegangen. Kleine Umwege, über die man bei der alltäglichen Arbeit auch immer stolpern wird, haben wir absichtlich drin gelassen: Ein Aufruf hört sich in der Dokumentation sinnvoll an, funktioniert aber nicht. Debugger auspacken, rausfinden warum, und einen Weg um das Problem finden. “Jemand” vertippt sich, die App crasht. Warum?

Durch diesen Workshop ist auf jeden Fall bei mir der Groschen gefallen. Und ich glaube, er ist damit auch für viele andere Programmierer aus vielen anderen Ecken sehr brauchbar. Wie immer gibt’s eine Handvoll Gratis-Videos auf YouTube, in der App und in iTunes.

Wer den Workshop kauft, kann die DRM-freien Videos direkt in iTunes oder in der App laden.

http://undsoversity.de/ios-entwicklung