16.10.2014 / Timo Hetzel

#bus400 Nerdar App

Mit der Bits und so #400 Nerdar-App können die Besucher der Bits und so #400-Veranstaltung rund um den 18.10.2014 automatisiert ihre Ruheposition mit den anderen Besuchern der Veranstaltung teilen.

Running-Man-Modus: Die App läuft mit Erlaubnis des Nutzers stromsparend im Hintergrund und überwacht jeden Schritt des Nutzers. Macht er ein Päuschen bei Oma? Dann checkt die App ein. Müde im Hotel angekommen und das Ladegerät angesteckt. Der schläft! Das wird ein Check-In. Endlich im Saal angekommen. Da wartet doch eine iBeacon-Peilung und checkt den Nutzer eiskalt ein.

Über Nerds in der Nähe informiert ein dezentes Sonar-Geräusch in einer Push-Benachrichtigung. Kann in den Systemeinstellungen deaktiviert werden. Aber wer würde das schon tun?

Benötigt einen kostenfreien Twitter-Account, um selbst Check-Ins zu teilen und Avatar-Bilder von anderen Nutzern anzuzeigen. Postet nie im Namen des angemeldeten Nutzers. Kann ohne Twitter-Account genutzt werden, um die Ortungen der teilnehmenden Nutzer einzusehen.

Twitter-Login

Das häufigste Problem scheint mit dem Twitter-Login über das System zusammenzuhängen. Der stabilere Weg ist also, der App die Twitter-Systemberechtigung zu verweigern und über User/Pass in der Webview einzuloggen.

FAQ und bekannte Probleme

  • Twitter-Login schlägt fehl: Bitte in den Systemeinstellungen Twitter-Name und Passwort überprüfen. Das geht gerne nach einem Gerätewechsel verloren und muss neu eingegeben werden. Alternativ der App die Systemtwitter-Berechtigung verweigern, dann kommt eine OAuth-Webview auf twitter.com
  • App crasht beim Wechsel zwischen Liste und Karte: Vermutlich fehlgeschlagener Twitter-Login, und wir können keine Avatar-Bilder holen. Bitte Twitter-Login überprüfen, ggf. App löschen und neu laden.
  • Karte ist leer: Wenn du eingeloggt bist, siehst du nur einen 400km Radius mit Checkins aus den letzten Stunden. Vielleicht ist hier einfach kein anderer Nerd in der Nähe. Wenn du dich ausloggst, siehst du alle Checkins global aus den letzten Stunden, kannst aber nicht selbst mitspielen.
  • Karte bleibt leer: App einmal nach dem Einloggen abschießen, beim nächsten Start sollte sie sich Twitter-Avatare holen. Falls das auch nicht hilft: Ausloggen und wieder einloggen.
  • Karte zoomt immer auf die USA: U-S-A, U-S-A.
  • Karte zoomt auf großen Radius: Hört sich komisch an, aber: sanfter scrollen. Mit zwei Fingern rein(!)zoomen und scrollen und vor dem Loslassen einen Moment warten.
  • Ich würde gerne auf die Benachrichtigungen antworten: Aktionable Benachrichtigungen! Schicke eine Nachricht aus dem Benachrichtigungszentrum an Nerds in deiner Umgebung. Einfach nach links wischen.
  • Zu großer Radius (Nerds in Australien zoomen die Karte auf): Ein Minütchen nach dem Login warten, dann Aktualisieren. Dann wird der Radius eingeschränkt und Avatar-Bilder sollten geladen werden.